Verkaufsbedingungen und Konditionen

Die auf der Website www.swm-motorcycles.it zum Verkauf angebotenen Produkte werden von SWM Motorcycles Srl mit Sitz in Biandronno (VA), Via Nino Bixio n. 8, Steuernummer, Eintragungsnummer im Handelsregister von Varese und Umsatzsteueridentifikationsnummer angeboten. 03401470129. Für das Angebot und den Verkauf der Produkte auf der Website gelten die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen.

 

1. ANNAHME DER ALLGEMEINEN VERKAUFSBEDINGUNGEN

  1. Der zwischen den SWM und dem Kunden geschlossene Vertrag gilt mit der – wenn auch nur teilweisen – Annahme der Bestellung durch die SWM als abgeschlossen. Diese Annahme gilt als stillschweigend, sofern sie dem Kunden nicht in irgendeiner Weise mitgeteilt wird. Indem er eine Bestellung auf den verschiedenen vorgesehenen Wegen aufgibt, erklärt der Kunde, dass er alle Informationen, die ihm während des Kaufvorgangs zur Verfügung gestellt werden, gelesen hat und dass er die nachstehend aufgeführten allgemeinen Bedingungen und Zahlungsbedingungen vollständig akzeptiert. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die vom Kunden zum Zeitpunkt des Kaufs und/oder der Registrierung auf der Website veröffentlicht und akzeptiert werden, regeln ausschließlich und spezifisch jeden Kauf, der über die Website zwischen SWM und dem Kunden getätigt wird, unabhängig von dessen Nationalität.
  2. Nach Abschluss des Online-Kaufvorgangs druckt oder speichert der Kunde eine elektronische Kopie und bewahrt in jedem Fall die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf, unter Beachtung der Bestimmungen der Artikel. 49 et seq. Gesetzesdekret Nr. 206/2005 über den Fernabsatz.

 

2. KAUFMETHODEN

  1. Der Kunde kann nur die Produkte erwerben, die zum Zeitpunkt der Bestellung in dem von SWM verwalteten elektronischen Katalog enthalten sind, der online unter der Adresse (URL) www.swm-motorcycles.it eingesehen werden kann, wie in den entsprechenden Informationsblättern beschrieben. Es versteht sich von selbst, dass die Abbildung, die der Beschreibung eines Produkts beigefügt ist, möglicherweise nicht vollkommen repräsentativ für seine Eigenschaften ist, sondern sich in Farbe, Größe und den in der Abbildung enthaltenen Zubehörprodukten unterscheiden kann. Alle Informationen, die den Kauf unterstützen, sind als einfaches, allgemeines Informationsmaterial zu verstehen, das sich nicht auf die tatsächlichen Eigenschaften eines einzelnen Produkts bezieht.
  2. Der korrekte Eingang der Bestellung wird von den SWM durch eine Antwort per E-Mail bestätigt, die an die vom Kunden mitgeteilte E-Mail-Adresse gesendet wird. Diese Bestätigungsnachricht enthält das Datum und die Uhrzeit der Ausführung des Auftrags sowie eine “Kundenauftragsnummer”, die bei jeder weiteren Kommunikation mit den SWM zu verwenden ist. Die Nachricht enthält alle vom Kunden eingegebenen Daten, der sich verpflichtet, deren Richtigkeit zu überprüfen und eventuelle Korrekturen gemäß den in diesem Dokument beschriebenen Modalitäten unverzüglich mitzuteilen. Wir verpflichten uns stets, die Richtigkeit der auf der Website veröffentlichten Informationen zu gewährleisten, aber der Umfang des Katalogs und die Menge der darin enthaltenen Informationen bergen das mögliche Risiko einer technischen Störung, die fälschlicherweise einen anderen als den tatsächlichen Verkaufspreis ergibt. Wir behalten uns daher das Recht vor, die Bestellung zu stornieren, falls ein falscher Preis veröffentlicht wird, und es obliegt daher unserem Kundendienst, den Kunden zu benachrichtigen und ihm die korrekten Informationen mitzuteilen.
  3. Im Falle der Nichtannahme der Bestellung garantiert SWM eine rechtzeitige Mitteilung an den Kunden und die Rückerstattung der bereits gezahlten Beträge so schnell wie möglich, spätestens jedoch 14 (vierzehn) Tage nach der genannten Mitteilung.

 

  1.  

3. ZAHLUNGSVERFAHREN

  1. Vorabüberweisung: Bei Zahlung per Vorabüberweisung wird die Bestellung erst versandt, wenn der fällige Betrag tatsächlich auf dem Girokonto der SWM gutgeschrieben wurde. Der Nachweis der Banküberweisung, einschließlich des CRO (operation reference code), muss den SWM (per E-Mail an ecommerce@swm-motorcycles.it) spätestens 3 (drei) Arbeitstage nach Annahme der “Bestellung” übermittelt werden. Nach Ablauf dieser Frist gilt die Bestellung automatisch als storniert.
    Der Kunde muss die Überweisung des in der Auftragsbestätigung angegebenen Betrags an die folgende Bankverbindung vornehmen:
    Kontoinhaber: SWM MOTORCYCLES SRL
    Unterstützende Bank : INTESA SAN PAOLO
    IBAN : IT62D0306950580100000005395
    Grund : Bestellnummer, die auf der Seite und in der E-Mail-Bestellbestätigung angegeben ist.
  2. PayPal : Wenn Sie die Zahlungsart PayPal auswählen, werden Sie auf eine Seite der PayPal-Website weitergeleitet, auf der Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort eingeben müssen, um die Zahlung vornehmen zu können. Die Finanzdaten werden nicht an die SWM weitergegeben, sondern direkt von PayPal verwaltet.
    Wir akzeptieren nur verifizierte PayPal-Konten. Verbinden Sie sich mit der PayPal-Website, um Ihr Konto zu verifizieren.
  3. Barzahlung am Sitz der SWM: Bei Auswahl der Zahlungsart Barzahlung muss der Kunde am Sitz der SWM erscheinen und die online aufgegebene Bestellung ausschließlich bis zu einem Betrag von 1.000,00 Euro (eintausend/00) bezahlen. Bei der Wahl der Zahlungsart wird der Kunde darüber informiert, dass es nicht möglich ist, Zahlungen zu akzeptieren, die die von der einschlägigen Gesetzgebung festgelegten Schwellenwerte überschreiten. Wählt der Kunde dennoch diese Zahlungsmethode für einen Betrag von mehr als 1.000,00 Euro, ist es Aufgabe der SWM, sich über ihren Kundendienst mit dem Kunden in Verbindung zu setzen und ihm eine alternative Zahlungsmethode vorzuschlagen.

 

4. TRANSPORTMETHODEN UND -KOSTEN

  1. SWM kann nur Bestellungen für die Lieferung in die zum Zeitpunkt des Kaufs angegebenen Länder annehmen. Die SWM behalten sich das Recht vor, Bestellungen für die Lieferung an besonders schwer zu erreichende Orte nicht anzunehmen. In diesen Fällen sind die SWM dafür verantwortlich, dem Kunden die Nichtannahme der Bestellung gemäß Absatz 2.3 mitzuteilen. Die Lieferung an Postfächer oder Postämter ist jedoch ausgeschlossen.
  2. Während des Kaufvorgangs muss der Kunde die SWM auffordern, die Steuerrechnung auszustellen, falls dies gewünscht wird. In diesem Fall senden die SWM die Rechnung an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse oder Wohnanschrift. Für die Ausstellung der Rechnung sind die vom Kunden zum Zeitpunkt der Bestellung gemachten Angaben maßgeblich. Nach Ausstellung der Rechnung ist es nicht mehr möglich, die angegebenen Daten zu ändern. Der Kunde wird daher gebeten, die eingegebenen Daten sorgfältig zu überprüfen, bevor er die Bestellung abschickt. Wird das Rechnungsdokument nicht gleichzeitig mit der Eingabe der Bestellung angefordert, kann es unter keinen Umständen nachträglich ausgestellt werden.
    Das SWM-Verkaufssystem als Online-Verkäufer verlangt nicht die Ausstellung einer Rechnung (noch einer Quittung oder eines Steuerbelegs) an einen Verbraucher (der nicht im Besitz einer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ist), gemäß Art. 22 des Präsidialdekrets vom 10.26.1972, Nr. 633 und Art. 2, l. oo) des Präsidialerlasses vom 12.21.1996, n. 696 (bestätigt durch den Beschluss Nr. 274/E vom 5.11.2009). Wenn die Ausstellung der Rechnung vom Kunden nicht verlangt wird, senden die SWM dem Verbraucher an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse oder Wohnsitzadresse eine Kaufquittung ohne steuerliche Gültigkeit, die ausschließlich für den Zweck der Hilfeleistung oder der Garantie verwendet wird.
  3. Bei Lieferungen mit einem Betrag von 200,00 € INKLUSIVE MWSt. oder weniger gehen die TRANSPORTKOSTEN IN HÖHE von 9,90 € INKLUSIVE MWSt. zu Lasten des Kunden und werden bei der Bestellung ausdrücklich angegeben.
    Bei Bestellungen mit einem Betrag von mindestens 200,01 € inkl. MwSt. gehen die gleichen Transportkosten zu Lasten der SWM. Die Bezahlung der Waren und der Transportkosten durch den Kunden erfolgt auf die bei der Bestellung gewählte Weise. Der Kunde schuldet nicht mehr als den Gesamtbetrag der Bestellung.
  4. Die Verfügbarkeit der angebotenen Produkte beschränkt sich auf die Verfügbarkeit der Produkte selbst und ist eine Bedingung für die Gültigkeit der Angebote. Im Falle einer – auch vorübergehenden – Erschöpfung der Bestände hat SWM das Recht, den Kaufantrag des Kunden durch eine formelle Mitteilung per E-Mail abzulehnen, in der auch etwaige verfügbare Ersatzprodukte für einen gleichen oder höheren Betrag als das gekaufte Produkt angegeben werden können. Der Kunde muss die Preisdifferenz bezahlen. Mit Ausnahme des Falles, in dem der Kunde den Kauf eines Ersatzprodukts für das ausverkaufte Produkt beantragt, erstattet SWM die vom Kunden bereits gezahlten Beträge so schnell wie möglich, spätestens jedoch 14 (vierzehn) Tage nach der Stornierung der Bestellung. Die SWM sind in der Lage, die Bestellung so schnell wie möglich zu bearbeiten, spätestens jedoch innerhalb von 3/5 (drei/fünf) Arbeitstagen. Die SWM verpflichten sich, als maximale Lieferfrist einen Zeitraum von höchstens 30 (dreißig) Tagen einzuhalten, es sei denn, es liegt ein Fall höherer Gewalt vor. Die maximale Lieferfrist wird ab dem Datum des Zahlungseingangs berechnet. Bei einem Verzug von mehr als 30 (dreißig) Tagen vereinbaren der Kunde und die SWM einen neuen Liefertermin, sofern der Kunde nicht seine Absicht erklärt, vom Kaufvertrag zurückzutreten, indem er dies über das “Kontaktformular” unter “Rückgabe und Rückerstattung” mitteilt.
  5. Sofern nicht ausdrücklich vom SWM-Kundendienst angegeben, erfolgt die Lieferung auf Straßenhöhe. Bei der Ablieferung der Ware durch den Kurier ist der Kunde verpflichtet, zu überprüfen: – ob die Anzahl der gelieferten Pakete mit den Angaben auf dem per E-Mail übermittelten Transportdokument übereinstimmt; – ob die Verpackung unversehrt, nicht beschädigt, nass oder anderweitig verändert ist, einschließlich der Verschlussmaterialien (Klebeband oder Metallbänder). Jegliche Beschädigung der Verpackung und/oder des Produkts oder die Nichtübereinstimmung der Anzahl der Pakete oder der Angaben muss unverzüglich durch einen SCHRIFTLICHEN KONTROLLVERMERK auf dem Ablieferungsnachweis des Kuriers gemeldet werden. Nach Unterzeichnung des Zustellungsbelegs durch den Kurierdienst kann der Kunde keine Einwände mehr gegen die äußeren Merkmale der gelieferten Ware erheben. Etwaige Probleme mit der körperlichen Unversehrtheit, der Korrespondenz oder der Vollständigkeit der erhaltenen Produkte sind innerhalb von 8 (acht) Tagen nach der Lieferung über das Formular “Kontakt” mitzuteilen, unbeschadet des Rechts des Kunden auf die gesetzliche Konformitätsgarantie gemäß den Punkten 6 ff. und des Rücktrittsrechts gemäß Punkt 5 ff.
  6. Wird das Material nicht innerhalb von 5 (fünf) Arbeitstagen in den Lagern des Kurierdienstes abgeholt, weil die Lieferung an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene Adresse wiederholt nicht möglich ist, gilt der Kaufvertrag als aufgelöst und der vom Kunden gezahlte Preis wird erstattet.

 

5. RÜCKTRITTSRECHT

  1. Gemäß den Artikeln. 52 et seq. des Gesetzesdekrets. 206/2005 hat der Kunde, wenn er ein Verbraucher ist (d.h. eine natürliche Person, die die Ware zu Zwecken erwirbt, die nicht mit ihrer beruflichen Tätigkeit zusammenhängen), das Recht, vom Kaufvertrag ohne Angabe von Gründen und ohne Vertragsstrafe zurückzutreten, mit Ausnahme der Produktarten, für die dies ausdrücklich ausgeschlossen ist (siehe Art. 59 Gesetzesverordnung 206/2005), und unbeschadet dessen, was im folgenden Punkt 5.3. angegeben ist.
  2. Das Widerrufsrecht kann innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware auf folgende Weise ausgeübt werden: Der Kunde schickt eine E-Mail an: ecommerce@swm-motorcycles.it. Der Kunde muss zwingend die Bestellnummer angeben, die Sie in der “Auftragsbestätigung” auf dem Rücksendeformular finden, das Sie zusammen mit den Lieferunterlagen erhalten haben. Die Rücksendung der Ware muss innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum der Ausübung des Widerrufsrechts am Sitz der SWM erfolgen. Die Kosten für den Rückversand des zurückgegebenen Produkts gehen allein zu Lasten des Kunden, der vom Kauf zurücktreten möchte. Bei der Rücksendung von Produkten aus Nicht-EU-Ländern sind sowohl die Versandkosten als auch die Höhe der Zölle und Steuern für die Rücksendung des Produkts vom Kunden zu tragen.
  3. Das Rücktrittsrecht unterliegt jedoch den folgenden Bedingungen:
    – das Recht bezieht sich auf das gesamte gekaufte Produkt; es ist nicht möglich, den Rücktritt nur für einen Teil des gekauften Produkts auszuüben (z.B. Zubehör, etc…);
    – die gekaufte Ware muss unversehrt und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden, komplett in allen Teilen (einschließlich Verpackung und jeglicher Dokumentation und Zubehör: Handbücher, etc…); um die Beschädigung der Originalverpackung zu begrenzen, empfehlen wir, wenn möglich, diese in einen zweiten Karton zu legen, auf dem das von SWM zur Verfügung gestellte Etikett mit der RMA-Nummer (Return Authorization Code) angebracht wird; in allen Fällen sollte das Anbringen von Etiketten oder Klebebändern direkt auf der Originalverpackung des Produkts vermieden werden;
    – die Sendung bis zur Empfangsbestätigung in unserem Lager unter der vollen Verantwortung des Kunden steht;
    – Im Falle einer Beschädigung der Ware während des Transports wird SWM den Kunden innerhalb von 5 (fünf) Arbeitstagen nach Erhalt der Ware in ihren Lagern über den Vorfall informieren, um ihm die Möglichkeit zu geben, unverzüglich eine Beschwerde gegen den von ihm gewählten Kurierdienst einzureichen und die Erstattung des Wertes des Eigentums (falls versichert) zu erhalten; in diesem Fall wird das Produkt dem Kunden für seine Rückgabe zur Verfügung gestellt, wobei gleichzeitig der Antrag auf Rücknahme annulliert wird;
  4. Die SWM erstatten dem Kunden innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rücktrittserklärung den gesamten gezahlten Betrag abzüglich der im vorstehenden Absatz 5.2 genannten unmittelbaren Kosten für die Rücksendung mittels eines Verfahrens zur Rückbuchung des von der Kreditkarte abgebuchten Betrags oder per Überweisung. . Im letzteren Fall obliegt es dem Kunden, unverzüglich die Bankverbindung für die Erstattung mitzuteilen (IBAN-Code des Girokontos des Rechnungsinhabers). Die SWM können die Rückzahlung aussetzen, bis sie die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis der Kunde nachweist, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
  5. Unbeschadet der Tatsache, dass der Kunde nur für den Wertverlust der Ware verantwortlich ist, der sich aus einem anderen Umgang mit der Ware als demjenigen ergibt, der zur Feststellung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Ware selbst erforderlich ist, ist das Widerrufsrecht ausgeschlossen in Bezug auf:
    – Beschädigung der Ware aus anderen Gründen als dem Transport.
    Im Falle der Verwirkung des Widerrufsrechts wird SWM die entsprechende Mitteilung per E-Mail übermitteln; das Produkt bleibt für den Kunden im Lager von SWM für einen Zeitraum von 30 (dreißig) Tagen ab dem Datum des Versands der E-Mail verfügbar. Nach Ablauf dieser Frist verpflichtet sich SWM, das Produkt per Kurierdienst an den Kunden zurückzusenden. Die Versandkosten und der Preis des Produkts, falls bereits erstattet, werden dem Kunden in Rechnung gestellt.
    SWM haftet in keiner Weise für Schäden oder Diebstahl/Verlust von Waren, die durch unversicherte Sendungen zurückgeschickt werden.

 

6. GARANTIEN

  1. Für die Produkte, die über die Website an den Kunden verkauft werden, gilt die gesetzliche Konformitätsgarantie gemäß Artikel 128 ff. des Verbraucherschutzgesetzes (im Folgenden die “gesetzliche Garantie”). Um in den Genuss der Garantie zu kommen, muss der Kunde die Rechnung (oder den Kaufbeleg oder DDT), die er bei der Lieferung erhält, aufbewahren und vorlegen.
  2. Die herkömmliche Herstellergarantie wird nach den in den Unterlagen in der Produktverpackung dargestellten Methoden gewährt. Sie ist freiwillig und ersetzt, beschränkt, schließt nicht aus und beeinträchtigt nicht das Recht auf die gesetzliche Konformitätsgarantie. Die Dauer, die territoriale Ausdehnung, die Art der Nutzung, die Art der abgedeckten Schäden/Mängel und etwaige Beschränkungen der konventionellen Herstellergarantie sind in der so genannten Garantiebescheinigung in der Produktverpackung angegeben.
  3. Die gesetzliche Garantie kann für jede zum Zeitpunkt der Lieferung des Produkts bestehende Vertragswidrigkeit in Anspruch genommen werden, vorausgesetzt, dass die Vertragswidrigkeit innerhalb von 2 (zwei) Jahren nach Lieferung des Produkts auftritt. Der Kunde ist verpflichtet, die Vertragswidrigkeit zu melden, indem er den Kundendienst per E-Mail an die folgende Adresse ecommerce@swm-motorcycles.it kontaktiert. Dieser Bericht muss eine genaue und vollständige Beschreibung der beanstandeten Mängel oder Defekte enthalten. In diesem Fall ist der Kundendienst verpflichtet, die Mitteilung des Kunden zu bestätigen und ihm Anweisungen für den Versand des mangelhaften Produkts zu geben. Der Kunde kann nach eigenem Ermessen die kostenlose Reparatur oder den Ersatz des Produkts verlangen, es sei denn, die gewählte Abhilfe ist unter Berücksichtigung aller Umstände und insbesondere der in Artikel 135-bis, Absatz 2, Verbrauchergesetzbuch aufgeführten Umstände objektiv unmöglich oder übermäßig aufwändig.
    Die SWM können die Herstellung des vertragsgemäßen Zustands durch Nachbesserung und Ersatzlieferung verweigern, wenn die Nachbesserung und Ersatzlieferung unmöglich ist oder wenn die damit verbundenen Kosten unter Berücksichtigung aller Umstände, einschließlich der in Artikel 135-bis, Absatz 2, Buchstaben a) und b), Verbrauchergesetzbuch genannten, unverhältnismäßig sind. Der Kunde kann nach seinem Ermessen eine angemessene Preisminderung oder die Beendigung des Vertrags verlangen, wenn eine der folgenden Situationen eintritt: (i) SWM hat die Nachbesserung oder den Ersatz nicht durchgeführt oder hat die Nachbesserung oder den Ersatz, soweit möglich, nicht gemäß Artikel 135-ter, Absätze 1, 2 und 3 des Verbraucherschutzgesetzes durchgeführt oder hat sich geweigert, die Ware gemäß dem vorigen Absatz konform zu machen; (ii) eine Vertragswidrigkeit tritt trotz des Versuchs von SWM, die Konformität der Ware wiederherzustellen, auf; (iii) die Vertragswidrigkeit ist so schwerwiegend, dass sie die sofortige Minderung des Preises oder die Auflösung des Kaufvertrags rechtfertigt; (iv) SWM hat erklärt oder aus den Umständen geht eindeutig hervor, dass sie die Vertragswidrigkeit der Ware nicht innerhalb einer angemessenen Frist oder ohne erhebliche Unannehmlichkeiten für den Kunden beheben wird. Es versteht sich, dass der Kunde den Vertrag nicht kündigen kann, wenn die Vertragswidrigkeit geringfügig ist.
    Stellt sich nach der Abholung des Produkts heraus, dass die gemeldete Vertragswidrigkeit tatsächlich besteht, gehen die Kosten für den Transport, die Reparatur oder den Ersatz des Produkts zu Lasten der SWM. Andernfalls oder wenn sich herausstellt, dass die gemeldete Vertragswidrigkeit nicht besteht oder die Voraussetzungen für die Anwendbarkeit der gesetzlichen Garantie nicht gegeben sind, kommt diese nicht zum Tragen, und alle Transportkosten sowie die Ausgaben im Zusammenhang mit der Überprüfung der angeblichen Vertragswidrigkeit gehen zu Lasten des Kunden, der darüber informiert wird.
    Der Kunde erkennt an und akzeptiert, dass Mängel oder Schäden, die nach der Lieferung der Waren auftreten, nicht durch die gesetzliche Garantie abgedeckt sind, wie z.B. solche, die durch unsachgemäße Verwendung durch den Kunden oder Dritte verursacht wurden.
  4. Für Verzögerungen bei der Durchführung von Reparaturen oder Ersatzlieferungen kann von den SWM kein Schadenersatz verlangt werden.
  5. In den Fällen, in denen die Anwendung der Garantien die Rücksendung des Produkts erfordert, muss die Ware vom Kunden in der Originalverpackung zurückgeschickt werden, die in allen ihren Teilen vollständig ist (einschließlich der Verpackung und jeglicher Dokumentation und Zusatzausrüstung: Handbücher, Zubehör, etc… ); um die Beschädigung der Originalverpackung zu begrenzen, empfehlen wir, wenn möglich, diese in einen zweiten Karton zu legen; in allen Fällen sollte das Anbringen von Etiketten oder Klebebändern direkt auf der Originalverpackung des Produkts vermieden werden.

 

7. PRIVACY

SWM Motorcycles Srl mit Sitz in Via Nino Bixio n. 8, 21024 Biandronno (VA), Italien verarbeitet die Daten im Zusammenhang mit dem Verkauf der Produkte als unabhängiger Datenverantwortlicher. Wir laden Sie ein, die Informationen zum Datenschutz zu lesen, die Sie in der Fußzeile der Website/im jeweiligen Abschnitt finden.

 

8. BESCHWERDEN

Für Informationen oder Beschwerden können Sie sich an SWM Motorcycles Srl mit Sitz in Via Nino Bixio n. 8, 21024 Biandronno (VA), Italien, wenden oder das Kontaktformular verwenden.

 

9. ANWENDBARES RECHT

  1. Der Kaufvertrag zwischen dem Kunden und der SWM soll in Italien geschlossen werden und unterliegt dem italienischen Recht. Für die Beilegung von zivil- und strafrechtlichen Streitigkeiten, die sich aus dem Abschluss dieses Fernabsatzvertrags ergeben, ist, wenn der Kunde ein Verbraucher ist, die örtliche Zuständigkeit des Referenzgerichts seiner Wohnsitzgemeinde gegeben; in allen anderen Fällen ist die örtliche Zuständigkeit ausschließlich die des Gerichts von Varese.
  2. Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen können von Zeit zu Zeit geändert werden, auch als Reaktion auf Änderungen in der einschlägigen Gesetzgebung. Die neuen Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für die Kaufverträge über die vereinbarten Produkte ab dem Datum ihrer Veröffentlichung und Annahme durch den Kunden.

Gemäß und im Sinne des Gesetzesdekrets Nr. 130 vom 6. August 2015, das Bestimmungen zur Umsetzung der Richtlinie 2013/11/EU über die alternative Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten enthält, informieren wir Sie über die Existenz einer alternativen Online-Streitbeilegungsplattform, die Sie unter der folgenden Adresse erreichen können:

Online-Streitbeilegung. (https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home2.show&lng=IT) .

  1.